Unsere Hygienestandards nach DOSB und Bildungsministerium Brandenburg

Stand 21.6.20

 

 

Zu Ihrem und unserem Schutz aus aktuellem Anlass haben wir nach den neuen allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln für die Zeit der Corona-Pandemie, insbesondere nach Vorgabe der Übergangsregeln  des DOSB ( Deutscher Olympischer Sportbund ), dem Bildungsministerium Brandenburg  und der Bundesregierung für kontaktlosen Individual/ Outdoor Sport folgenden Hygieneplan entwickelt:

 

  • Buchungen sind nur online über unser Kontaktformular zur Erfassung der Teilnehmer in einer Kontaktliste möglich
  • Vor Arbeitsbeginn sind von den Trainern zuerst zur Hygiene die persönlichen Vollschutzhandschuhe anzuziehen
  • Mind. 1,50 m Abstand zwischen allen Beteiligten, den Mitarbeitern und den Teilnehmern sind stets einzuhalten
  • Kann der Abstand aufgrund von kurzzeitigen körperlichen Hilfestellungen der Trainer nicht eingehalten werden, sind von den Trainern zusätzlich die persönlichen Mund-Nasenschutzmasken anzuziehen
  • Sämtliche Spiel- und Sportgeräte sind vor und nach Benutzung zu desinfizieren
  • körperliche Hilfestellungen sind bis auf weiteres nur noch den Trainern kurzzeitig erlaubt, körperlicher Kontakt der Teilnehmer ist nicht erlaubt
  • Teilnehmer tragen stets Vollhandschuhe bei Benutzung von Geräten, Handschuhe sind nachher zu desinfizieren
  • alle Handschuhe öfter desinfizieren und Hände waschen
  • stets in die Armbeuge niesen und husten, auch mit Maske
  • Ab 25.6.20 sind sogar Kontaktsport und Sportspiele ohne Abstand zunächst nur in Brandenburg in der Kinder- und Jugendarbeit wieder erlaubt. Wir nutzen aus hygienischen Gründen dazu unsere atmungsaktiven Arbeitshandschuhe und bei Bedarf Atemschutzmasken für die Teilnehmer.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© GRENZGÄNGER Erlebnispädagogik Berlin Brandenburg